Log-In
Log-Out


Spendenkonto ERSTE Bank:
IBAN: AT092011131005303005
BIC: GIBAATWWXXX


Wiener Tafel ist Mitglied bei:

partner

social networks

Damit unsere Lebensmittel täglich zu den Bedürftigen kommen, brauchen wir Ihre Spende zur Deckung unserer Logistik- und Spritkosten


Online Spenden


Hier können Sie rasch und unkompliziert online spenden.
(Kreditkarte, SEPA-Lastschrift)

Sie können sowohl einmalig als auch monatlich die Wiener Tafel unterstützen.


Schenken mit Sinn


Wenn Sie kurzfristig ein sinnvolles Geschenk suchen -
Sie können hiereinfach eine Spendengeschenk-Urkunde und online spenden:
Wie es geht erfahren Sie hier.


Überweisung


Überweisen Sie Ihren Unterstützungsbeitrag einfach an unser Spendenkonto bei der ERSTE Bank:

IBAN: AT092011131005303005


Spendenabsetzbarkeit


Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Finden Sie mehr Information dazu hier.

NEWSFLASH

22.04.2016:

Akkordeonfestival: Fast 13.000 Euro Spende für die Wiener Tafel!

Das kürzlich fulminant zu Ende gegangene heurige Akkordeon Festival hat der Wiener Tafel wieder eine ÜberLebensmittel bringende großartige Spendensumme beschert: Unsere tüchtigen  Ehrenamtlichen durften auch heuer wieder bei den Konzerten um Spenden für die soziale Transferarbeit der Wiener Tafel bitten und Friedl Preisl, Impressario und Seele des Akkordeonfestivals, die KünstlerInnen und das ganz besondere treue Publikum des Akkordeonfestivals haben mit sagenhaften 12.664, 83 EUR Spendeneinnahmen zu Gunsten der Wiener Tafel wieder bewiesen: Für sie ist Solidarität mit Menschen in Armut ist kein leeres Wort!
Das gesamte Team der Wiener Tafel freut sich schon auf das KlezMore-Festival im November, auf den heurigen Musikalischen Adventkalender - und auf das Akkordeonfestival 2017!
Ein riesengroßes Dankeschön an Friedl Preisl, alle KünstlerInnen und die beherzten ehrenamtlichen MitarbeiterInnen!


STATEMENTS
Unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen am Wort

Gertrude Karal

"Meine Gründe, warum ich mich seit Jahren für die Wiener Tafel engagiere sind: einerseits Lebensmittel vor dem Entsorgen zu bewahren, andererseits hatte ich in meinen letzten Berufsjahren Parteienverkehr mit Menschen ohne Wohnung...Eines ergab ganz einfach das andere."

 

Peter Wagner

"Ich engagiere mich bei der Wiener Tafel, weil ich Nächstenliebe in die Praxis umsetzen und Menschen aus unterschiedlichen Kulturen in ihrer Not beistehen kann."