August 2010
Sollten die nachfolgenden Inhalte nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier

 

Editorial
Martin Haiderer, Geschäftsführer

Die Arbeit der Wiener Tafel kann sich sehen lassen: Im Juni lud sie –gemeinsam mit Bio Austria – an die „Lange Tafel“ vor das Museumsquartier. Zahlreiche Prominente, Armutsbetroffene und PassantInnen folgten dem Aufruf und nahmen gemeinsam Platz an der rund 100 m langen Tafel. Gemeinsam setzten sie ein Zeichen für soziale und ökologische Nachhaltigkeit.

Auch im Herbst zeigt die Wiener Tafel starke Präsenz: Im Rahmen des traditionellen Erntedankfestes am Heldenplatz wirbt sie für einen sensiblen Umgang mit Lebensmitteln.

In die „Geheimnisse“ ihres Erfolges lässt sich die Wiener Tafel an ihrem 11. Geburtstag blicken, wenn sie zur Eröffnung der neuen Logistikzentrale einlädt.

Näheres zu diesen Events und wie die Wiener Tafel mit ihren täglichen Hilfslieferungen gekonnt die Tische der Ärmsten deckt, können Sie diesem Newsletter entnehmen. 

Ich wünsche Ihnen viel Lesespaß & einen erholsamen (Rest-)Sommer
,

                             Ihr Martin Haiderer



Aktuell: Erntedankfest des Bauernbundes
"Heimisch kaufen - österreichische Arbeitsplätze sichern" ist das Motto des diesjährigen Erntedankfestes des Wiener Bauernbundes, das am 11. und 12. September 2010 am Heldenplatz stattfindet.

Dieser Schwerpunkt ist unmittelbar mit dem Begriff der Nachhaltigkeit verknüpft – ein Thema, das  Wiener Tafel und Bauernbund verbindet. Daher wird die Wiener Tafel heuer aktiv beim Erntedankfest vertreten sein. Ein besonderer Höhepunkt wird eine informative Diskussion von Martin Haiderer (GF Wiener Tafel) und einer Wiener Bauerin über Wert und Wertigkeit von Lebensmittel sein. Ein weiteres zentrales Thema dieses „Talks“, (11.09., 16.30 Uhr), ist die Nutzung wertvoller landwirtschaftlicher Überschuss-Erzeugnisse an Bedürftige, wie sie die Tafel seit langem vorlebt. Diese garantiert nämlich, dass Lebensmittel Mittel zum Leben bleiben. 

Viele interaktive Stationen sorgen zudem für spannende Unterhaltung vor Ort (z.B. über die Entstehung landwirtschaftlicher Produkte, ein "Schweinelehrpfad",  Genussregionen und Erlebniswelten). 
Klar, dass sich die Wiener Tafel, die mit einem eigenen Stand vertreten sein wird, der Bauernbund, und die vielen ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Wiener Tafel auf die Gelegenheit freuen, mit vielen Interessierten ins Gespräch zu kommen und hoffen, auch Sie unter den BesucherInnen begrüßen zu dürfen!

Kontakt: Markus Hübl
e-Mail: markus.huebl[at]wienertafel.at
Tel. 0650 901 000 3


Die Tafel bringt's

zum Mutter-Kind-Haus Luise!

In der Einrichtung der Caritas der Erzdiözese Wien werden derzeit rund 10 wohnungslose Mütter mit ihren Kindern betreut. An einem Ausbau des Angebots und mehr Plätzen wird derzeit gearbeitet.

Adresse: Schanzstraße 34, 1150 Wien
www.caritas-wien.at

Profi(l): Markus Hübl
„Aktion und Präsentation!“ – die Aktion erbringen täglich die 150 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Wiener Tafel, die Präsentation erfolgt seit einigen Monaten durch unseren Mitarbeiter Markus Hübl. Er ist für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Marketing verantwortlich. Markus erfüllt diese Aufgabe mit viel Engagement und Begeisterung und bringt dafür auch alle Voraussetzungen mit: Er ist ausgebildeter PR – Fachmann, war als Fachredakteur beim ORF tätig, war viele Jahre Pressesprecher einer NGO und ist Kolumnist der Wiener Bezirkszeitung. Kontakte mit Menschen sind seine Stärke, die er nun  für die Wiener Tafel erfolgreich einbringt. 

Markus versteht seine Mitarbeit bei der Wiener Tafel nicht nur als Job, sondern als „Sinn stiftende Tätigkeit für eine Organisation, die von engagierten Menschen, die Teil einer aktiven Zivilgesellschaft sind, aber auch von sozial eingestellten Wirtschaftsunternehmen und professionellen Sozialeinrichtungen, getragen wird!“

Neben seiner beruflichen Tätigkeit engagiert sich Markus leidenschaftlich für Tiere   - „meine belebte Mitwelt, die mich schon seit Kindesbeinen an begleitet!“ Seine kreativen Interessen finden ihre Entsprechung in der Auseinandersetzung mit bildender und darstellender Kunst als ausgebildeter Keramiker, Schauspieler und Profisprecher – „Aktion und Präsentation!“ 
 

Kontakt:
 Markus Hübl
e-Mail: markus.huebl[at]wienertafel.at
Tel. 0650 901 000 3

Partnerschaft: Baxter packt an!
Auch die ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer der Wiener Tafel wollen im Sommer Urlaub machen. Damit dennoch die Über-Lebensmittel schnell und regelmäßig zu den Armutsbetroffenen kommen, übernimmt das Pharmaunternehmen Baxter Healthcare GmbH bereits im vierten Jahr in Folge in den Sommermonaten eine Lieferung pro Woche für die Wiener Tafel. MitarbeiterInnen von Baxter werden für diese Hilfslieferungen vom Dienst freigestellt. Dadurch lernen sie die Not der Menschen am Rande der Gesellschaft kennen und schaffen zugleich direkte Abhilfe. Diese Einsätze machen Spaß, schaffen Sinn und zeigen eindrücklich, wie viel jeder Einzelne bewegen kann. Ein herzliches Dankeschön von der Wiener Tafel!! 

Intern: Bei der Wiener Tafel zu Gast -
Tag der offenen Tür am 9.9.2010
Das Liefervolumen der Wiener Tafel wächst und wächst. Der Platz in der Logistikzentrale wurde knapper und knapper. Ein bedarfsgerechtes Büro mit größerem  Lager musste her. Nun ist dank vieler HelferInnen und SponsorInnen der Umzug abgeschlossen und die Wiener Tafel will ihre Freude darüber mit allen Interessierten teilen.

Pünktlich zum 11. Geburtstag weiht die Wiener Tafel mit einem spannenden Programm im Rahmen eines "Tags der offenen Tür" die neue "Schalt- und Waltzentrale" ein: Am 9.9.2010 ab 13:30 Uhr in der Logistikzentrale der Wiener Tafel, Simmeringer Hauptstraße 2-4, 1110 Wien.

Das Programm an diesem Tage reicht von einer Filmvorführung ("We Feed The World" von Erwin Wagenhofer) über eine Ideen- & Visionenwerkstatt für Unternehmen und Sozialeinrichtungen, Gastreferaten (von Hans Mengerinhaus, geschäftsführender Vorstand des Bundesverbands Deutsche Tafeln e.V.) sowie einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion: "The Business of Business is Social Business". Livemusik wird es von Indowa geben. Auch für's leibliche Wohl wird gesorgt sein!

...Eine wunderbare Gelegenheit, die Gesichter hinter der Tafel kennenzulernen, sich auszutauschen, selbst Ideen einzubringen und zu diskutieren oder ganz einfach gemeinsam mit der Wiener Tafel ihren 11. Geburtstag zu feiern!
Seien Sie unser Gast!

Kontakt: Cathrin Eidenhammer
e-Mail: cathrin.eidenhammer[at]wienertafel.at
Tel. 0650 901 000 2

Faktum: Lange (Zahlen-)Tafel
Am Freitag den 18. Juni fand die „Lange Tafel“ der Wiener Tafel vor dem Museumsquartier (Wien 7.) statt. Mehr als 1.000 Liter Getränke plus 500 Bio Energy Drinks wurden ausgeschenkt. Verspeist wurden über 50 kg Brot und 300 Semmeln, 400 Krapfen, je 200 Portionen Erdäpfelgulasch und Gemüseeintopf, 400 Portionen Bio Würstel. Mehr als 100 kg Gemüse wurde verkocht.
Die Tafel war rund 100 Meter lang und einige hundert Menschen nahmen an ihr Platz (darunter auch Prominente wie Josef Hader, Michael Heltau, Adi Hirschal, uvm.). Mehr als 30 ehrenamtliche MitarbeiterInnen halfen vor Ort mit. Über 25 Firmen stellten Waren, Tombolapreise, Know-How, Technik, Bühne usw. unentgeltlich zur Verfügung. Bei der Tombola wurden 50 Preise verlost, darunter auch der Hauptpreis: Ein 3-tägiger Urlaub am Biobauernhof. Ein wunderbarer Tag!

LeserInnenbrief 
Was die Wiener Tafel macht, finde ich grossartig. Um ehrlich zu sein, würde ich dort gerne mitarbeiten, leider könnte ich mir das unentgeltlich nicht leisten...
Mir geht es nicht gut: Spezialitätenteller des Tages um 14€. Paradeiser zu 3€ das Kilo. 2 Stunden Erlebnisbad mit Ermässigung 12€. Wie kann es sein, dass wir uns mit 2000€ brutto im Monat gar nix mehr leisten können? Dass es nicht möglich ist, mal schnell etwas essen zu gehen? Ich FÜHLE mich arm und hätte nie gedacht, mich jemals so fühlen zu müssen. Wieviel schlechter muss es so vielen anderen gehen? Liebe Grüße und danke, dass es Euch gibt,
                                                                             Martina

Spendenkonto | Presse | Hintergründe | Jeder profitiert | Termine | Impressum

Wiener Tafel - Verein für sozialen Transfer | Simmeringer Hauptstraße 2a, 1110 Wien| ZVR: 283 996 437
Redaktion: N. Zielonke, M. Haiderer, J. Pammer, T. Brunssen, M. Staudacher
abmelden

© copyright Wienertafel 2010