Wiener Tafel : 

spendenstempel
Spendenkonto ERSTE Bank:
IBAN: AT09 2011 1310 0530 3005

Spendengütesiegel

Wiener Tafel ist Mitglied bei:

Suppe mit Sinn Tafelbox Lange Tafel

partner

social networks

Menü > Home > 

Verwenden statt verschwenden!

Unser Wiener Tafel Sensorik Labor war am 6. Mai im Rahmen der Jahrestagung des Verbands für Ernährungswissenschaften Österreich (VEÖ) Inhalt eines exklusiven Presse-Events für Journalist*innen. Vor Ort anwesen waren die Projektleiterin Monika Heis und unsere Profiköchin Petra Gruber, um auftretende Fragen zu beantworten. Die Aufnahme ist in gekürzter Version auf YouTube verfügbar.

Zur Presseaussendung ...

Zum Laborjournal ...

“Abgelaufen? Weggeworfen!” - Die Wiener Tafel in der Dok 1 im ORF

Am Mittwoch, dem 5. Mai, war die Wiener Tafel als Teil der Dok 1 zum Thema “Abgelaufen? Weggeworfen!” zu sehen. Die Frage nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) und inwiefern dieses zur Lebensmittelverschwendung beiträgt, beschäftigt die Wiener Tafel schon sehr lange.  Viele unserer Projekte und Workshops  (Broschüre zum MHD: Ist das noch gut?, Wiener Tafel Sensorik Labor, Rezeptbroschüre: Altes Brot mit neuem Sinn, …) demonstrieren, dass beinahe alle Lebensmittel noch über das angegebene MHD hinaus genießbar sind. Aufgrund unserer Expertise durften wir als Teil der Sendung unsere Position zu Lebensmittelverschwendung und –rettung präsentieren. Wenn Sie wissen möchten, was wir zum französischen Gesetz oder der Weitergabe von Lebensmitteln zu sagen haben, sehen Sie den Beitrag gerne in der ORF-TvThek nach.

Die letzte Etappe: Unser Lager mit Sinn

Nachdem wir vor etwa einem Jahr auf den Großmarkt Wien übersiedelt sind, wird mit dem Umbau des neuen Lagers das Große TafelHaus endlich fertiggestellt! Das ist ein großer und wichtiger Schritt, um unsere Lebensmittelhilfe weiter auszubauen und noch mehr Lebensmittel lagern und kühlen zu können. Damit können wir noch mehr Menschen versorgen und unterstützen! Wir sind hochmotiviert, aber es gibt noch viel zu tun!

Wir freuen uns sehr über jede Unterstützung unter https://tafelhaus.wienertafel.at/spenden_formular.html

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wiener Tafel wünscht Frohe Ostern!

Mit dem Frühling stehen auch die Ostertage bevor, für die sich unsere Profiköchin Petra Gruber etwas ganz Besonderes überlegt hat: Passatelli mit Bärlauch-Ei Soße. Die Passatelli werden aus altem Brot hergestellt und für die Soße können gerne übriggebliebene Ostereier verwendet werden. Hartgekochte Eier sind – gemäß unserer MHD-Broschüre – bis zu 21 Tage haltbar! So wird wieder bewiesen, dass sich Resteverwertung und Haubenküche nich ausschließen!
In diesem Sinne wünscht das gesamte Wiener Tafel-Team allen Freund*innen und Unterstützer*innen viel Spaß beim Ausprobieren und ein frohes, sonniges und gesundes Osterfest!

Link zum Rezept

MHD Broschüre

Wiener Tafel Bilanz 2020: Positiv trotz vieler Herausforderungen

Mit 2020 wurde ein in vielfacher Hinsicht besonderes Jahr gemeistert! Mit enormer Kraftanstrengung konnten trotz eingeschränkter Möglichkeiten 566.685 kg Lebensmittel vor dem Müll gerettet werden! Die Zahl der Menschen, die auf Lebensmittelhilfe angewiesen sind, steigt stetig. Ebenso wurde die Übersiedlung und Eröffnung des Großen TafelHauses am Großmarkt Wien erfolgreich abgeschlossen. Nun steht der Um-und Ausbau der neuen Lagerflächen bevor! Die Presseaussendung dazu finden Sie hier.

Ausstellung ,,Ablaufdatum'' im Naturhistorischen Museum

Rund ein Drittel aller Lebensmittel wandert weltweit in den Müll, in Österreich entspricht das etwa 700.000 Tonnen. Gleichzeitig gab es bereits vor der Covid-19 Krise 483.000 Menschen in Österreich, die von Ernährungsunsicherheit betroffen sind – Tendenz stark steigend. Die Gründe für Lebensmittelverschwendung in unserer Gesellschaft sind vielfältig – und genau diesen geht die Ausstellung ,,Ablaufdatum – Wenn aus Lebensmitteln Müll wird‘‘ auf den Grund. Vor allem in privaten Haushalten ist der falsche Umgang mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) ein entscheidender Grund, warum so viele Lebensmittel unnötig im Müll landen. Die Wiener Tafel ist als Lebensmittelretter*in Teil der Ausstellung, um auf achtsamen und wertschätzenden Umgang mit Lebensmitteln aufmerksam zu machen. Die Ausstellung läuft noch bis 16. Mai – kommen Sie vorbei und betrachten Sie die Welt der Lebensmittel aus unseren Augen! Mehr Infos unter https://www.nhm-wien.ac.at/

Anovis unterstützt die Wiener Tafel

Der IT Dienstleistungsspezialist Anovis ist ein langjähriger Partner der Wiener Tafel und hat jetzt mit einer originellen Weihnachtsaktion einmal mehr Mitmenschlichkeit und Solidarität bewiesen. Die Presseaussendung dazu finden Sie hier.

"Altes Brot mit neuem Sinn" – nachhaltige Rezepte

Brot und Gebäck sind für viele Menschen eines der wichtigsten (Über-)Lebensmittel. Gleichzeitig sind Backwaren mit die am häufigsten weggeworfene Lebensmittelgruppe in Österreich. Darum hat die Wiener Tafel 2020 im Auftrag der Stadt Wien die Broschüre ,,Altes Brot mit neuem Sinn‘‘ erstellt. Sie enthält praktische Tipps zur Verwertung von Altbrot, sowie Tricks, um die Haltbarkeit von Gebäck zu verlängern. Unsere Profiköchin Petra Gruber hat dafür alte Rezepte gesammelt und auch neue kreiert, sodass für alle Geschmäcker etwas dabei ist!

Broschüre hier herunterladen.
Es wurde auch eine Version in leicht verständlicher Sprache verfasst, die hier verfügbar ist.

Gerne können Sie auch kostenlos ein gedrucktes Exemplar anfordern. Senden Sie uns gerne eine Anfrage unter office[at]wienertafel.at

Damit es noch einfacher geht, wurden auch drei Videos zum Nachkochen erstellt:

Die Wiener Tafel bedankt sich ganz herzlich bei Ing. Dr.in Ing.in Karin Büchl-Krammerstätter, Leiterin der Stadt Wien-Umweltschutz, für die gemeinsame Umsetzung des Projektes „Altes Brot mit neuem Sinn“ und wünscht allen Lesern*innen viel Spaß und einen guten Appetit!

Zur Presseaussendung

Die Wiener Tafel wünscht frohe Weihnachten

Wir wünschen allen Freund*innen und Unterstützer*innen der Wiener Tafel ein frohes Weihnachtsfest und einen glücklichen und gesunden Start ins neue Jahr! Wer sich die Vorweihnachtszeit noch etwas versüßen möchte, kann gerne das neue Rezept für Vanillekipferl aus altem Gebäck von unserer Profiköchin Petra Gruber ausprobieren – nachhaltig genießen schmeckt gleich doppelt so gut!

MyPlace Spendenaktion

Wir waren wirklich überwältigt! Noch nie hat es für die Weihnachtsspendenaktion von MyPlace so viele Spenden gegeben! Reis, Öl, Hygieneartikel, Süßigkeiten – die MyPlace Filiale in der Grenzackerstraße in Simmering quoll förmlich über. Um all die gespendeten Waren zum Großmarkt zu transportieren, waren zwei Fahrten mit dem Kleintransporter der Wiener Tafel nötig! Wir sind gerührt, dass die Solidarität unter den Menschen so groß ist und gerade in dieser schwierigen Zeit besonders viel gespendet wurde. Ein herzliches Dankeschön an alle Spender*innen und das engagierte Team von MyPlace, das die Spendenaktion mit viel Engagement und Herzblut realisiert hat!

Die Wiener Tafel fürchtet Verdopplung von Menschen, die auf Lebensmittelspenden angewiesen sind

Die Wiener Tafel engagiert sich für armutsbetroffene Menschen und verteilt auch in der Covid-19 Krise gerettete Lebensmittel an rund 100 Sozialeinrichtungen in Wien. Doch die Anzahl jener Menschen, die auf kostenlose Lebensmittel angewiesen sind, erhöht sich ständig. Bald könnten schon rund 1.000.000 Menschen betroffen sein. Die Wiener Tafel ist deshalb verstärkt auf Hilfe angewiesen.

Pressemitteilung: Die Wiener Tafel fürchtet Verdopplung von Menschen, die auf Lebensmittelspenden angewiesen sind

Sachspendenaufruf

Weihnachtsfreude weitergeben! MyPlace-SelfStorage und Wiener Tafel sammeln haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel für Bedürftige in Wien Wien, 16.11.20 -Gemeinsam mit der Wiener Tafel sammelt MyPlace-SelfStorage auch in diesem Jahr wieder Weihnachtsspenden für armutsbetroffene Menschen und Familien. In der bevorstehenden Vorweihnachtszeit, vom 16.November bis 16.Dezember können in allen 11 MyPlace-Filialen in Wien haltbare Lebensmittel, original verpackte Weihnachtssüßigkeiten sowie Hygieneartikel abgegeben werden (MyPlace-Filialen unter www.myplace.at/ort/wien)

Pressmitteilung Weihnachtsfreude weitergeben

WINTERAKTION Suppe mit Sinn

Aufgrund der aktuellen Situation kann unsere wichtige Winterhilfsaktion ,,Suppe mit Sinn‘‘ nicht wie geplant starten. Durch die starken Einschränkungen der Gastronomiebetriebe, die ausschließlich Lieferungen und Abholungen zulassen, ist eine Umsetzung der Aktion momentan praktisch nicht möglich. Dadurch gehen wertvolle Spenden verloren, mit denen die Wiener Tafel armutsbetroffene Menschen versorgen kann. Durch die erneuten Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 hat sich die finanzielle Situation vieler Menschen nochmals verschärft – unsere Hilfe wird daher dringender gebraucht als je zuvor!

Gerade jetzt soll es auch weiterhin heiße Suppe gegen soziale Kälte geben – mit Ihrer Spende helfen Sie uns dabei!

Jetzt helfen

International Day of Awareness of Food Loss and Waste der UN am 29. September. Die Wiener Tafel präsentiert ihre Projekte im Rahmen der internationalen virtuellen Veranstaltung „Food, no waste!“

Wien: Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung aufmerksam und möchte zukunftsorientierte Lösungen zur Rettung von Lebensmitteln aufzeigen. Die Wiener Tafel präsentiert als Mitglied der europäischen Tafelbewegung FEBA (European Fedeartion of Food Banks) im Rahmen der virtuellen Veranstaltung "Food, no waste!" ihre Projekte zur Lebensmittelrettung.

Zur Presseaussendung ...

Finanzstadtrat Peter Hanke besuchte am 17. September das neue Große TafelHaus der Wiener Tafel

Wien: Am Donnerstag, dem 17. September besuchte Finanzstadtrat Peter Hanke das neue Große TafelHaus der Wiener Tafel am Großmarkt Wien. Das neue Große TafelHaus wurde unter anderem mit der großzügigen Unterstützung der Stadt Wien verwirklicht. Mit dem Besuch des neuen Standortes zeigte der Wiener Stadtrat für Finanzen, Wirtschaft, Digitalisierung und Internationales, einmal mehr seine Unterstützung für das Engagement der Wiener Tafel gegen Armut, Hunger und Lebensmittelverschwendung.

Zur Presseaussendung ...

Feierliche Eröffnung des neuen Großen TafelHauses

Am Freitag, dem 21. August fand die feierliche Eröffnung des neuen Großen TafelHauses der Wiener Tafel am Großmarkt Wien statt. Klimaschutzministerin Leonore Gewessler, Bürgermeister Michael Ludwig und Karin Büchl-Krammerstätter, Leiterin der MA 22, gratulierten persönlich und setzten mit ihrer Präsenz ein starkes Zeichen gegen Armut, Hunger und Lebensmittelverschwendung.

Vom Großmarkt Wien aus versorgt die Wiener Tafel schon heute rund 19.000 Bedürftige in der Stadt mit noch genusstauglichen Lebensmitteln. Die Prinzipien der Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung sind somit ebenso berücksichtigt wie jene der Wirtschaftlichkeit und der sozialen Verantwortung.

Zur Presseaussendung ...

Das Große TafelHaus wird eröffnet!

Jetzt ist es soweit und unsere neue Logistikzentrale am Großmarkt Wien wird am 21. August von Bürgermeister Dr. Michael Ludwig und Bundesministerin Leonore Gewessler, BA feierlich eröffnet.

Ab 13 Uhr beginnt unser Open House mit dem Wiener Kabinettorchester. Sie können an diesem Nachmittag das neue Große TafelHaus besichtigen und gemeinsam mit uns essen, trinken und feiern.

Selbstverständlich achten wir auf Ihre und unsere Gesundheit und halten die Vorgaben bezüglich Corona ein!

Was: Eröffnungsfeier des Großen TafelHauses
Wo: Großes TafelHaus, Laxenburger Str. 365/A6, 1230 Wien
Wann: 21. August, ab 13.00 bis 17.00 Uhr

Anmeldung: Wir bitten Sie um Ihre Anmeldung an office[at]wienertafel.at

Zum fileadmin/Presse/Presseaussendung/2020/Terminaviso_Eröffnung_Großes_TafelHaus_21.08.2020.pdfTerminaviso...

Von 10. bis 22. August ist Tafel-Sammelwoche bei Lidl!

Von Montag, 10. August bis Freitag, 14. August werden in allen Lidl Filialen österreichweit haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel für die Tafeln gesammelt - in Form von 8 verschiedenen Spendenkarten für einzelne Produkte wie Öl, Reis, Zahnpasta, ... im Wert von 0,39€ bis 2,38€, die man in der Filiale auswählen und dann an der Kassa abgeben und bezahlen kann. Am Ende der Tafel-Sammelwoche werden alle digitalen Warenspenden pro Kategorie gezählt und 1:1 von Lidl verdoppelt! Unmittelbar nach der Aktion werden die Waren über die Wiener Tafel und alle weiteren regionalen Tafeln im Verband an über 90.000 Menschen in Not verteilt, die gerade jetzt Lebensmittelspenden dringend brauchen.

Die österreichischen Tafeln freuen sich Partner von Lidl im Rahmen dieser digitalen, neuartigen Spendenaktion zu sein und bedanken sich bei allen UnterstützerInnen, die die Aktion weiter verbreiten und die mit ihrer Spende zeigen, dass wir gerade jetzt auf jene Menschen nicht vergessen, die die Coronakrise am härtesten trifft.

Corona-Krise: Unternehmen zeigen Solidarität mit Wiener Tafel

VARTA spendet für das neue Große TafelHaus am Großmarkt in Wien-Inzersdorf einen dringend benötigten Gabelstapler


Die Wiener Tafel steht aufgrund der Corona-Krise vor großen Herausforderungen. „Wir haben Unternehmen dazu aufgerufen, sich mit uns zu solidarisieren. Um unsere Arbeit fortsetzen zu können, brauchen wir mehr Unterstützung denn je. Denn wir dürfen jetzt nicht auf jene Menschen vergessen, welche die Krise am härtesten trifft“, sagt Geschäftsführerin Dr. Alexandra Gruber.

Die VARTA AG, eine Tochtergesellschaft der Industriegruppe Montana Tech Components, hat nun einen dringend benötigten Gabelstapler für das neue TafelHaus gespendet. Rund ein Viertel der Ware, die unter anderem an Mutter-Kind-Häuser oder Tageszentren zur Verfügung gestellt wird, bekommt die Wiener Tafel vom Großmarkt. Die Warendistribution erfolgte bis jetzt händisch. Bis zu 50 ehrenamtliche Mitglieder waren allein im TafelHaus damit beschäftigt, Obst und Gemüse zu sortieren, zu lagern und für den Transport herzurichten.

Viele ehrenamtliche MitarbeiterInnen fallen aus, da sie zur Corona-Risikogruppe zählen „Die Spende der VARTA AG stellt für uns eine immense Arbeitserleichterung dar. Es war vor allem in den letzten Wochen für uns eine große logistische Herausforderung, armutsbetroffene Menschen mit Lebensmitteln zu versorgen, da viele unserer ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausgefallen sind. Denn aufgrund ihres Alters zählen sie zur Corona-Risikogruppe“, erklärt Frau Dr. Gruber.

Zur Presseaussendung ...

Spendenaufruf zum Start der Wiener Tafel Fundraisingkampagne: Doppelte Kapazitäten für doppelte Hilfe

Die Wiener Tafel – Österreichs älteste Tafelorganisation – rettet derzeit täglich bis zu vier Tonnen Lebensmittel vor der Vernichtung und versorgt damit rund 20.000 armutsbetroffene Menschen. Dabei platzt das Verteilzentrum, das Kleine TafelHaus, aus allen Nähten!

Um in Zukunft doppelt so viele Lebensmittel retten und doppelt so viele Armutsbetroffene mit einer Mahlzeit versorgen zu können, war der Ausbau der Lager- und Kühlkapazitäten dringend erforderlich. Aus diesem Grund übersiedelt die Wiener Tafel - zusammen mit dem Verband der österreichischen Tafeln - am Großmarkt in Wien-Inzersdorf in das neue „Große TafelHaus“. Gerade jetzt im Zuge der Corona-Krise sind noch mehr Menschen von Armut betroffen. Mit finanzieller Unterstützung und einer Steigerung bei den Warenspenden will die Wiener Tafel die Kapazitäten bald verdoppeln.

Der erste Teil der Umbauphase ist jetzt abgeschlossen, sodass es möglich wurde, die Wiener Tafel Logistikzentrale auf den Großmarkt Wien zu übersiedeln. Als nächster wichtiger Schritt steht nun die Erweiterung der Lager- und Kühlkapazitäten bevor. Das können wir nur mit der Hilfe von weiteren SpenderInnen und SponsorInnen schaffen. Im Rahmen des neuen Corona Nothilfsprogramm sollen für das neue TafelHaus 100.000 Euro aufgestellt werden.

Wenn Sie mehr über die Wiener Tafel und die aktuellen Herausforderungen erfahren wollen: Bericht im ORF Studio 2 vom 18.5.

Wenn Sie wissen möchten, wie es im Großen TafelHaus derzeit aussieht: Video von Thomas Topf aus dem Großen TafelHaus

Zur Presseaussendung...

Tafeln und Corona: Ein Hilferuf

Tafeln appellieren an Politik und Unternehmen: Lebensmittelbanken brauchen gerade jetzt dringend Unterstützung!


Der Verband der österreichischen Tafeln ruft Politik und Unternehmen dazu auf, sich mit den Tafeln in Österreich zu solidarisieren und ein Zeichen für armutsbetroffene Menschen zu setzen, die mit dringend benötigten Lebensmitteln versorgt werden müssen: Um ihre Arbeit fortsetzen zu können, brauchen die Tafeln gerade jetzt rasche und direkte finanzielle Unterstützung!

Zur Presseaussendung...

Corona-Nothilfsprogramm der Wiener Tafel eingerichtet!

Verteilung dringend benötigter Lebensmittelspenden erfolgt über kontaktlose Warenlieferung.



Die Wiener Tafel steht so wie  alle andere Tafeln in Europa aufgrund von Covid-19 vor noch nie dagewesenen Herausforderungen. Um die Verteilung von dringend benötigten Lebensmittelspenden aufrechtzuerhalten, muß der gesamte Betrieb neu aufgestellt werden. Der Probebetrieb startet diese Woche im TafelHaus am Grossmarkt Wien.

Zur Presseaussendung...




NEWSFLASH

Freitag, 23. April 2021

Der Jahresbericht 2020 der Wiener Tafel ist erschienen!

Freitag, 15.Jänner 2021

Lebensmittelhilfe: Eine Liste mit aktuellen Hilfsangeboten (Sozialmärkte, Fairteiler,..) zur Lebensmittelhilfe finden Sie HIER.

Dienstag, 28. April 2020

Die Wiener Tafel ist umgezogen:

NEUER STANDORT der Logistikzentrale ab Mai 2020 am Großmarkt Wien

Großes TafelHaus
Laxenburger Straße 365/ A6
1230 Wien



Unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen am Wort

 

Susanne Regner

"Lieber würde ich die Welt verändern, dann sollte es unter anderem keine Armut und keine Vernichtung von Lebensmitteln geben. Das kann ich nicht, aber ich kann die Wiener Tafel unterstützen."