spendenstempel

Spendenkonto ERSTE Bank:
IBAN: AT09 2011 1310 0530 3005


Wiener Tafel ist Mitglied bei:

Suppe mit Sinn Tafelbox Lange Tafel

partner

social networks

Wiener Tafel Charity-Kunstauktion im SCHÖMER-HAUS ein voller Erfolg:

100.000 Euro Spendeneinnahmen gegen Armut und Hunger

Kunstsammlerin Prof. Agnes Essl, SAMMLUNG ESSL, ESSL MUSEUM, hat als Schirmherrin der Wiener Tafel-Charity-Kunstauktion mit Hilfe von 60 zeitgenössischen KünstlerInnen und mit tatkräftiger Unterstützung von Auktionator Otto Hans Ressler, im Kinsky Kunstauktionen, das Unglaubliche möglich gemacht: Mit mehr als 105.000 Euro Spendeneinnahmen kann die Wiener Tafel Ihren Einsatz gegen Armut und Hunger weiter ausbauen und noch mehr genusstaugliche Lebensmittel vor dem Müll retten.

 

"Unsere Hoffnungen und Erwartungen sind um eine Vielfaches übertroffen worden", zeigt sich Martin Haiderer, Gründer und Obmann der Wiener Tafel, überglücklich, "unser großer Dank gilt allen UnterstützerInnen, die diese wichtige Charity-Auktion wertvoller Werke zeitgenössischen KünstlerInnen möglich gemacht haben: Was Frau Prof. Essl mit tatkräftiger Unterstützung ihres Mannes, Prof. Karlheinz Essl, und ihres engagierten Teams im ESSL MUSEUM auf die Beine gestellt hat, ist auch als starkes gesellschaftliches Signal zu werten! Besonders berührt sind wir von der unglaublichen Großzügigkeit der KünstlerInnen, die für Menschen in Armut "ein Stück ihres Lebens" hergegeben haben, wie es Frau Prof. Essl so trefflich formulierte! Bedanken wollen wir uns auch bei allen KunstsammlerInnen, die mitgesteigert haben – ihr "Hunger auf Kunst" macht es der Wiener Tafel jedenfalls möglich, auch weiterhin Armutsbetroffene satt zu machen", ergänzt Haiderer.

 

Die Summe von mehr als 105.000 Euro wurde durch die Versteigerung von 70 Werken erzielt die Erwin Bohatsch, Herbert Brandl, Arik Brauer, Brigitte Bruckner, Johannes Deutsch, Helga Druml, Lisl Engels, Günther Förg, Michaela Ghisetti, Franz Grabmayr, Barbara Graf, Hans Grünseis, Xenia Hausner, Wolfgang Herzig, Martha Jungwirth, Johanna Kandl, Leo Kandl, Andrea Kasamas, Alex Katz, Leopold Kessler, Peter Kogler, Renate Korinek, Brigitte Kowanz, Eva Langeova, Maria Lassnig, Rosa Loy, Franziska Maderthaner, Nina Maron, Gabriela Medvedova, Jonathan Meese, Josef Mikl, Alois Mosbacher, Hermann Nitsch, Oswald Oberhuber, Peter Pongratz, Markus Prachensky, Martin Praska, Neo Rauch, Markus Reiter, Franz Ringel, Catherine Rollier, Gerhard Rühm, Hubert Scheibl, Ruth Schnell, Martin Schnur, Fabian Seiz, Deborah Sengl, Peter Sengl, Wang Wen Sheng, David Smyth, Hans Staudacher, Dominik Steiger, Magdalena Steiner, Maria Stimm, Martin Stimm, Oswald Stimm, Thomas Stimm, Karl Strnad-Goldammer, Ingeborg Strobl, Georg Vinokic, Walter Vopava, Max Weiler, Lois Weinberger, Sebastian Weissenbacher, Franz Zadrazil, Gerlinde Zeilner und Heimo Zobernig zur Verfügung gestellt hatten.

 

Möglich wurde die Charity-Kunstauktion durch die Unterstützung folgender SponsorInnen und KooperationspartnerInnen der Wiener Tafel: Druckerei Holzhausen, Fotograf Andreas Scheiblecker, Sensalin Monika Uzmann, im Kinsky Kunstauktionen, Mario Gollinger: hs art service, Extra Artex GmbH, Vienna Art Handling, Restauratorinnen Anna Buelacher und Eva Hottenroth, Rahmenkabinett Norbert Breitwieser, UNIQUA, Stift Klosterneuburg, Josef Weghaupt: Joseph-Brot vom Pheinsten und Kunsthistorisches Museum Wien.

 

Rückfragehinweis:

Markus Hübl, MAS

Pressesprecher

M: 0650 901 00 03

T: 01 236 56 87-003

E: markus.huebl@wienertafel.at

W: www.wienertafel.at

W: www.tafelkunst.at




NEWSFLASH

Die Wiener Tafel setzt heuer bereits zum dritten Mal auf Straßenwerbung. Ab Juli werden auf öffentlichen Plätzen in Wien und Niederösterreich DialogerInnen über die Wiener Tafel informieren und die PassantInnen einladen unsere Arbeit gegen Armut, Hunger und Lebensmittelverschwendung zu unterstützen.

Die DialogerInnen tragen ein T-Shirt bzw. eine Jacke der Wiener Tafel und können sich auch als DialogerInnen ausweisen. Sie sind berechtigt über die Wiener Tafel zu informieren und die BürgerInnen von einem Engagement im Rahmen einer Förderschaft zu überzeugen. Die DialogerInnen sind nicht berechtigt Geld- oder Sachspenden direkt entgegenzunehmen.

Heute (16.7.2018) treffen Sie die DialogerInnen Annalina, Magdalena, Victoria und Matthias vor dem Kaufhaus Gerngroß auf der Mariahilfer Straße sowie Nico, Amina und Ken in der Spittelau.

Mehr Info...



Unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen am Wort

 

Peter Schauer "Ich unterstütze die Wiener Tafel, um neben meinem Studium in die Gänge zu kommen und konkret gesellschaftliches Engagement zu leben. Genau dieser Anspruch gefällt mir an der Wiener Tafel: Gesellschaftliche Missstände wurden erkannt und Lösungswege dazu gefunden."