spendenstempel

Spendenkonto ERSTE Bank:
IBAN: AT09 2011 1310 0530 3005


Wiener Tafel ist Mitglied bei:

Suppe mit Sinn Tafelbox Lange Tafel

partner

social networks

MODUL & Manner: 4.444 € für Brotauto

4.444,44 Euro Spende für Wiener Tafel-Brotfahrzeug durch gemeinsame Aktion: Mit Kreativität, Begeisterung und großem Engagement erwirtschafteten die SchülerInnen und Studierenden gemeinsam mit den Lehrenden der Tourismusschulen MODUL mit Unterstützung der Josef Manner & Comp. AG den großartigen Spendenbetrag für den laufenden Betrieb des Wiener Tafel-Brotfahrzeuges.

Ein Flashmob - www.youtube.com/watch - an dem sich knapp vor Weihnachten die gesamte Schule beteiligte, eine vorweihnachtliche Spendenaktion, sowie ein Punschstand vor der Höheren Lehranstalt für Tourismus Ende vergangenen Jahres brachten den stolzen Betrag zur Unterstützung der sozialen Transferarbeit der Wiener Tafel.

 

Große Freude bei (hi,v.l.n.r.) MMag. Werner Schnabl, Direktor der Tourismusschulen MODUL der Wirtschaftskammer Wien, Mag. Albin Hahn, Finanzdirektor der Josef Manner & Comp. AG, Dipl.-Päd. Christoph Wutzl, Fachvorstand der Tourismusschulen MODUL der Wirtschaftkammer Wien, Alexandra Kunzmann, Vorstandsassistentin Josef Manner & Comp. AG, (mi, v.l.n.r.) Mag.a Ulli Schmidt, Geschäftsführerin der Wiener Tafel. OSR Dipl.-Päd. Gottfried Gansterer und den Studierenden der Tourismusschulen MODUL: 4.4444,44 Euro brachten die gemeinsamen Aktionen für den laufenden Betrieb des "Wiener Tafel-Brot-Autos"!

Presseaussendung




NEWSFLASH

Die Wiener Tafel setzt heuer bereits zum dritten Mal auf Straßenwerbung. Ab Juli werden auf öffentlichen Plätzen in Wien und Niederösterreich DialogerInnen über die Wiener Tafel informieren und die PassantInnen einladen unsere Arbeit gegen Armut, Hunger und Lebensmittelverschwendung zu unterstützen.

Die DialogerInnen tragen ein T-Shirt bzw. eine Jacke der Wiener Tafel und können sich auch als DialogerInnen ausweisen. Sie sind berechtigt über die Wiener Tafel zu informieren und die BürgerInnen von einem Engagement im Rahmen einer Förderschaft zu überzeugen. Die DialogerInnen sind nicht berechtigt Geld- oder Sachspenden direkt entgegenzunehmen.

Heute (13.7.2018) treffen Sie die DialogerInnen Annalina, Magdalena, Victoria und Matthias in St. Pölten sowie Nico, Amina und Ken in Simmering.

Mehr Info...



Unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen am Wort

 

Haris Palislanovic Warum schenkst Du Deine Zeit der Wiener Tafel? "Weil ich als gebürtiger Bosnier im Bosnienkrieg aufwuchs, Leid, Kummer, Armut und vor allem Hunger sehr gut kenne, und hier in Österreich durch viel Fleiß und Einsatz für meine Zukunft auf der "Schokoladenseite des Lebens" angelangt bin, möchte ich anderen Menschen genauso helfen und etwas von der Hilfe, die ich erhalten habe, zurückgeben."