spendenstempel

Spendenkonto ERSTE Bank:
IBAN: AT09 2011 1310 0530 3005


Wiener Tafel ist Mitglied bei:

Suppe mit Sinn Tafelbox Lange Tafel

partner

Rezepte mit Sinn

Heiße Suppe gegen soziale Kälte - diesem Thema hat Nathalie Pernstich in Anlehnung an die Winterhilfsaktion der Wiener Tafel „Suppe mit Sinn“ das erste Büchlein der Sammeledition Rezepte mit Sinn gewidmet. Haubenköche und Küchenchefs von “Suppe mit Sinn“- Lokalen haben ihre Suppenrezepte zur Verfügung gestellt. Auf das Suppenheft folgten weitere, sodass die gesamte Ausgabe bereits 7 Rezepthefte umfasst.

erdäpfel tomaten
kräuterl suppen
festmenüs height= wiener_küche
genusspause  

"Dass sinnvoll Kochen auch Genuss bereitet, beweisen wir mit einfach nachzukochenden und trotzdem sehr feinen Rezepten", betont Kochbuchexpertin Nathalie Pernstich, "Genau das möchte ich für die wichtige soziale Transferarbeit der Wiener Tafel im Sinne einer langfristigen Unterstützung auch nutzen". Erhältlich sind die Rezepte mit Sinn im "Babette's" in der Schleifmühlgasse, im Babette’s am Hof und bei der Wiener Tafel selbst. Im Einkaufspreis inkludiert ist auch eine Spende an die Wiener Tafel!

Rezepte mit Sinn, pro Ausgabe: 7,80€
Im 3er Pack – 19,90€ statt 23,40€

NEWSFLASH

Die Wiener Tafel setzt heuer bereits zum dritten Mal auf Straßenwerbung. Ab Juli werden auf öffentlichen Plätzen in Wien und Niederösterreich DialogerInnen über die Wiener Tafel informieren und die PassantInnen einladen unsere Arbeit gegen Armut, Hunger und Lebensmittelverschwendung zu unterstützen.

Die DialogerInnen tragen ein T-Shirt bzw. eine Jacke der Wiener Tafel und können sich auch als DialogerInnen ausweisen. Sie sind berechtigt über die Wiener Tafel zu informieren und die BürgerInnen von einem Engagement im Rahmen einer Förderschaft zu überzeugen. Die DialogerInnen sind nicht berechtigt Geld- oder Sachspenden direkt entgegenzunehmen.

Heute (13.7.2018) treffen Sie die DialogerInnen Annalina, Magdalena, Victoria und Matthias in St. Pölten sowie Nico, Amina und Ken in Simmering.

Mehr Info...



STATEMENTS
Unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen am Wort
Philipp Török

"Geld ist nicht alles, ein Lächeln (oder ein Dankeschön) ist viel wichtiger! Man sieht wem man hilft."